Verein > Naturschutzgruppe > Historie

Im Laufe der Zeit

1984    Gründung (noch unter WWF Haibach) 

1986    Umweltschutzpreis Land OÖ

1986    Haibacher Naturschutztag = Haibach wird Naturschutz-Mustergemeinde

1988    Gründung Jugendgruppe (Panda Club Haibach)

1989    Umweltschutzpreis Land OÖ für Panda Club

1995    Umweltschutzpreis Land OÖ

1995    Wasserschutzpreis Stiegl-Brauerei

1996    Ankauf der ersten Waldfläche im Donautal (36 ha Steiner Felsen) über WWF, Land OÖ

1999    15-Jahre-Feier + Projektstart „Grünes Band an der Donau“

2002    „Generationenwechsel“ beim Panda-Club – neues Führungsteam

2004    Ehrung durch Landwirtschaftskammer OÖ für Aktivitäten zur Erhaltung der Kulturlandschaft (beim OÖ. Landesmostfest)

2005    OÖ. Landespreis für Umwelt und Natur 

2008    Anlage des 300. Tümpels 

2008    Namensänderung auf „Naturschutzgruppe Haibach“

Umweltschutzpreis 1986
Panda Club 1988
Panda Club 1993
Tümpelanlage 1994
Umweltschutzpreis 1995
Panda Club 2000
Auszeichnung beim Landesmostfest 2004
Verleihung des Umweltpreises 2005

Projektstarts

1988    Beginn von Wiesenpflegemaßnahmen

1989    Schutz von Ackerwildkräutern - herbizidfreie Ackerränder (bis 1991)

1992    Projekt „Kulturlandschaft Kraft – St. Agatha“ 

1995    Rebhuhn (laufend)

1999    Amphibienschutz im Eferdinger Becken (laufend)

2000    Steinkauz (laufend)

2004    Start des Interreg-Projektes „Natur erleben auf bayerisch-oö. Donauwegen" (bis 2007) = Folgeprojekt des „Grünen Bandes an der Donau“

2004    Start des LIFE-Projektes „Hang- und Schluchtwälder im Oberen Donautal“ (bis 2009) = Folgeprojekt des „Grünen Bandes an der Donau“

2006    Projekt „Kulturlandschaft Luegmair – Waldkirchen“ (bis 2007)

2006    Regionale Gehölzvermehrung / mit Institut Hartheim

2007    Eröffnung Naturerlebnisweg „Ciconia-Weg“ (maßgebliche Mitarbeit)

2008    Pacht Teichgebiet bei Kraft – St. Agatha

2008    Pacht Donaudamm-Flächen – Erhaltung von Magerwiesen

2010    Projekt "Kulturlandschaft St. Agatha - Bräuleiten"

2011    Pacht Traundamm-Flächen - "Erhaltung von Magerwiesen"

2012    Erwerb der Fischereirechte an verschiedenen Haibacher Bächen – ökologische Verbesserungsmaßnahmen geplant

2015    Pacht von 10 ha Ackerflächen beim Stadtfriedhof Linz/St. Martin – „Artenschutzprojekt basische Ackerbeikräuter“ (über Albin Lugmair + Ferdinand Lenglachner)